Beratungsablauf / Honorar

Vier Augen sehen mehr als zwei.

  1. Damit sowohl Sie als auch ich das Beratungsprojekt beurteilen können, muss ich Ihr Unternehmen und die Aufgabenstellung kennenlernen und Sie meine Lösungsansätze. Hierfür nehme ich mir bei einem Erstgespräch kostenlos Zeit.
    .
  2. Für das Erstgespräch entstehen lediglich Fahrt- und ggf. Übernachtungskosten. Sie erhalten bereits bei dieser Begegnung erste Einschätzungen und Tipps von mir.
    .
  3. Wenn sich in diesem Erstgespräch für Sie sinnvolle Ansätze einer Beratung abzeichnen, dann legen wir gemeinsam die Beratungsinhalte (Leistungen) und den Projektzeitraum fest.
    .
  4. Ich unterbreite Ihnen nach diesen Vorgaben ein unverbindliches Angebot unter Berücksichtigung von Fördermitteln.
    .
  5. Wenn Sie das Angebot annehmen, beginnt die Beratung in der Regel mit einer Analyse. Diese kann je nach Situation eine Kunden- und Mitarbeiterbefragungen beinhalten, die Auswertung von Bilanzen und betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA) sowie die Auswertung weiterer Daten und Gespräche mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern.
    .
  6. Die Analyse deckt in der Regel Erfolgsindikatoren auf, an denen gedreht werden kann. Wir legen gemeinsam Maßnahmen fest, um diese Stellschrauben optimal einzustellen. Diese bestehen z. B. aus einem Marketingkonzept, Mitarbeiterschulungen, einer (Neu)Formulierung der Unternehmensmission usw.

Baratungshonorar

Die Kosten der Beratung hängen vom zeitlichen Aufwand ab und von den eingesetzten Fördermitteln. Für jede Beratung gibt es ein individuelles Angebot ohne Mindestlaufzeiten. Kostenbeispiele für individuelle Beratungsprojekte:

Das BAFA Programm für Jungunternehmer in den neuen Bundensländern übernimmt 50 – 80 % von max 4.000 €. Beratungsinhalte sind z. B. Erstellung eines Businessplanes, Marketingkonzept, Controlling-Tool, Bankgespräche uvm. Eigene Kosten: 800€.

Das BAFA Programm für Bestandsunternehmen und Jungunternehmen in den alten Bundesländern übernimmt 50 – 80 % von max 3.000 €. Beratungsinhalte sind u. A. Unternehmensanalyse, Stärken-/Schwächenprofil mit Wettbewerbervergleich, Erstellung eines individuellen Managementkonzeptes, Maßnahmenplan, Coaching der Mitarbeiter, Marketingplanung. Eigene Kosten: max. 1500€.

Das Existenzgründercoaching in Baden Württemberg (fragen Sie mich nach anderen Bundenländern individuell an) übernimmt 80% der Kosten. Beinhaltet eine Existenzgründerberatung mit Erstellung eines Businessplanes, Marktanalysen, Werbekonzept, Bankgesprächen uvm. Eigene Kosten: 160€ pro Tagewerk (max. 10 Tagewerke).