Fördermittel & Zuschüsse

iStock_000002027164Medium 2Unter den ca. 2.000 Förderprogrammen in EU, Bund und Ländern gibt es Programme zur Beratungsförderung, die einen großen Teil Ihrer Beratungskosten übernehmen.

„Mit meiner Erfahrung helfe ich Ihnen bei der Suche und der Beantragung der zu Ihrer Unternehmensphase oder Ihrem Projekt passenden Fördermittel.“

 

 

Die wichtigsten Fördermittel im Überblick:

BAFA Beratungsförderung „Förderung unternehmerischen Know-hows“
Zuschuss zur Unternehmensberatung je nach Fördergebiet und Unternehmensphase bis zu 80 % von 4.000 €

Exi-Gutschein Baden Württemberg z.B. bei Steinbeis Beratungszentrum Existenzgründung
kostenfreie Kompaktberatung (max. ein Tag) für Gründungswillige in Baden Württemberg. Dananach ist eine Intensivberatung bis 10 Tage möglich, bei der 80 % der Kosten durch das Land übernommen werden. Der Gründer zahlt nur 20 % der Kosten (160 € pro Tag)

Gründungszuschuss
max. 17.080 € (sechs Monate die Höhe des ALG I + 300 € und weitere neun Monate 300 €) für Gründungen im Haupterwerb, mit denen eine Arbeitslosigkeit beendet werd.

KFW Startgeld
Finanzierung bis zu 100.000 € mit 80%-iger Haftungsfreistellung für die Hausbank

ELR Entwicklung ländlicher Raum
Zuschüsse bei Investitionen in strukturschwachen Regionen

Weitere Förderschwerpunkte bilden Arbeitsmarkt, Forschung und Entwicklung, neue Technologien und Innovationen, Kultur, Ausbildung und regionale Strukturförderung. Einen Gesamtüberblick und Selektionsmöglichkeiten gibt es auf www.foerderdatenbank.de, eine Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.